So planst du eine Wanderung richtig

So planst du deine Wanderung richtig am Beispiel Schweiz
„Viel wandern macht bewandert.“ (Otto Kimmig) Du hast Lust eine Wanderung zu unternehmen, die dich in kaum bekanntes oder neues Gebiet führt? Also in eine Gegend, die du nicht kennst wie deine Westentasche? Du planst zum ersten Mal eine Wanderung selbst?
Weiterlesen

Allein wandern oder in der Gruppe?

Allein wandern oder in der Gruppe? Das ist hier die Frage.
Sollte man wirklich allein wandern? Ist das nicht zu gefährlich? Oder langweilig? Dieser Beitrag nähert sich dieser Fragestellung auf andere Art und Weise. Bietet es nicht unerwartet Schönes, allein zu wandern? Kann Wandern in einer Gruppe auch stressig sein?  
Weiterlesen

Warum ich es liebe, den Frühling im Tessin zu begrüssen (und du garantiert auch)

zufussunterwegs: zu Fuss unterwegs; wandern; Frühling; Locarno; Tessin
Es war einmal ein Wanderfreund. Jedes Jahr wieder, wenn der Winter schon fast gegangen war und der Frühling vorsichtig seine ersten zarten Fühler ausstreckte, wartete er sehnsüchtig. Begierig harrte er aus und wartete. Auf eine Nachricht. Jeden Tag.
Weiterlesen

Auch Fernwandern fetzt nicht immer

Auch Fernwandern fetzt nicht immer - Warum das so ist und was dann hilft!
Alle Weitwanderer bekommen leuchtende Augen und haben ein breites Lachen im Gesicht, wenn sie vom Fernwandern sprechen. Auch ich bin da keine Ausnahme. Dabei werden oft die Momente vergessen oder einfach mal verschwiegen, in denen man man den Spass mit der Lupe suchen muss. 
Weiterlesen

Meine Tipps für genussreiches Winterwandern

Meine Tipps für ein genussreiches und stressfreies Winterwandern!
Es ist Winter und Wandern ist deshalb nicht möglich!? Denkste! Winterwandern macht Spass und bietet eine gesunde Portion frische Luft und aktive Erholung! Und – es macht stolz. Stolz, sich trotz kalter Temperaturen hinaus ins Freie gewagt zu haben. Sich überwunden zu haben. 
Weiterlesen

Ein Tag im Leben eines Fernwanderers

Ein Tag im Leben eines Fernwanderers. Ankommen, Funktionieren, Schlafen, Wandern.
Es ist April. Draussen ist es gruslig. Unangenehm. Ein kalter Wind weht. Regelmässig zieht ein Regenschauer vorbei. Die Sonne hat nur am frühen Morgen kurz zwischen den Wolken geblinzelt und ist seither verschwunden. So wie das mit dem Wetter eben so ist im April.
Weiterlesen

Die 8 Lektionen meines Fernwanderweges

zu Fuss unterwegs: Die Wiederentdeckung der Langsamkeit, auch beim Weitwandern
138 Tage sind eine gute und lange Zeit, um zu bemerken, wie mich meine Fernwanderung #bud2esa geprägt und verändert hat. Sie hat mir die eine oder andere Lektion über das Leben mitgegeben. 
Weiterlesen

Die 7 wichtigsten Utensilien auf meiner Fernwanderung. Unverzichtbar!

zuFussunterwegs_Unverzichtbares auf meiner Fernwanderung
138 Tage zu Fuss unterwegs. Rund 2700 Kilometer zwischen Budapest und Eisenach. Fernwandern par excellence. Alles, was ich für unterwegs dabei habe, befindet sich in meinem 32-Liter-Rucksack, steht online zur Verfügung oder trage ich an meinem Körper. 
Weiterlesen

Darum mache ich eine Fernwanderung – und deshalb genau diese

Darum muss es ein Fernwanderweg sein - und deshalb genau dieser - zuFussunterwegs
Es steht auf meiner Löffelliste. Schon ziemlich lange. Einen Fernwanderweg gehen. Nun sind Löffellisten gemeinhin nichts Verbindliches. Oder anders ausgedrückt: der Grad der Verbindlichkeit hängt von der Passion ab, mit man an ihre Erstellung und Durchführung herangeht.
Weiterlesen

Auf der Suche nach dem Lieblingsberg

Wiederentdeckung der Langsamkeit: Ich liebe es zu Fuss unterwegs zu sein und wurde deshalb zuFüssler
Ich liebe das Wandern. Ich liebe die Berge. Am liebsten hüpfe ich von Tal zu Tal. Als Gipfelstürmer würde ich mich eigentlich nicht bezeichnen. Und jetzt fragt “Wanderwütig” doch glatt nach meinem Lieblingsberg.
Weiterlesen